Biml mit VB geht dank Option Explict/Strict nun noch einfacher!

Biml mit VB geht dank Option Explict/Strict nun noch einfacher!

This blog post has also been published in English.

Dank dem neuesten Release von Biml wird die Verwendung von Visual Basic als Programmiersprache noch einfacher!

Bisher musste jede Variable stets explizit deklariert werden (anstatt wie beispielsweise in C# etwas wie "var" zu nutzen):

<#@template Language="VB" #>
<Biml xmlns="http://schemas.varigence.com/biml.xsd">
<Packages>
<# for n as integer = 1 to 25 #>
    <Package Name="MyAutomatedBiml<#= n #>"/>
<# next#>
</Packages>
</Biml>

Dies betraf selbst die einfachsten Fälle, wie zum Beispiel for n as integer = 1 to 25 statt nur for n = 1 to 25, obwohl sich hier aus dem Kontext alles klar ergibt.

Hierfür gibt es nun zwei neue Attribute innerhalb der Template Definition: optionexplicit and/or optionstrict:

<#@template Language="VB" optionexplicit="false" optionstrict="false" #>
<Biml xmlns="http://schemas.varigence.com/biml.xsd">
<Packages>
<# for n = 1 to 25 #>
    <Package Name="MyAutomatedBiml<#= n #>"/>
<# next#>
</Packages>
</Biml>

Mehr zu den Auswirkungen der beiden Statements auf den VB Compiler finden Sie hier:
Option Explicit
Option Strict

Diese Optionen haben große Vorteile:

1. Lesbarkeit
Insbesondere bei großen Dateien wirkt der Code deutlich ordentlicher und aufgeräumter.

2. Lernen von Biml
Bisher musste man alle Objekt Typen kennen, was für Einsteiger nicht immer leicht war. Jetzt ist es beispielsweise möglich statt einer expliziten Definition wie

Dim TBL AS AstTableNode = RootNode.Tables(0)

einfach nur folgendes anzugeben:

TBL = RootNode.Tables(0)

Haben Sie hierzu Fragen oder Anmerkungen? Wir freuen uns auf Ihren Input unter biml@solisyon.de!

Weitere Informationen zu Biml, einschließlich Terminen und Blog Beiträgen finden Sie auch auf unserer Biml Seite.

Viel Spaß beim Biml’n!

Facebook